»Telemedizin ist ein weiterer wichtiger Baustein bei unserem Ziel, allen Menschen im Freistaat den Zugang zu guter medizinischer Versorgung zu ermöglichen, und zwar unabhängig davon, wo sie leben.«

Sachsen denkt Medizin modern. Sachsen denkt Medizin digital. Die Staatsregierung arbeitet für mehr Telemedizin und E-Health im Gesundheitssystem. Digital Devices helfen im Alltag, Arzt und Patient zusammenzubringen. Das ist entscheidend für eine gute medizinische Versorgung im Land.

Das Sozialministerium präsentiert den Stand der Telemedizin in Sachsen. Wie geht es voran? Welche Projekte gibt es? Was sagt die Politik? Wo gibt es Handlungsbedarf und was geschieht auf Bundesebene? Sie informieren sich. Sie finden Gesprächspartner. Sie sagen Ihre Meinung. Sie bekommen Antworten auf Ihre Fragen.

Mit dabei an diesem Tag sind unter anderem: Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium Lutz Stroppe, Mitglied des Bundesvorstandes der BÄK Dr. Franz Joseph Bartmann, CEO RISE Prof. Dr. Thomas Grechening, Vorstandsvorsitzender der AOK plus Rainer Striebel und Trendforscher Sven Gábor Jánzsky.

Tun wir uns zusammen! Diskutieren wir! Gestalten wir gemeinsam die Zukunft der Digitalisierung im Gesundheitswesen!

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Unterschrift-M-Klepsch---schwarz-Name-ausführlich
Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz
Barbara Klepsch

Veranstalter:

 Organisation: