Claus Jungmann

Geschäftsführer, intecsoft GmbH & Co. KG

ZUKUNFTSFÄHIGKEIT FÜR DIENSTE DER ELEKTRONISCHEN GESUNDHEITSKARTE

Die Session beinhaltet eine plastische Darstellung der Herausforderungen der Digitalisierung mit Fokus auf dem medizinischen Datenaustausch sowie einer Lösung zur lückenlosen digitalen Kommunikation zwischen Medizinischem Dienst und Leistungserbringern.

Im Spannungsfeld des Themas Gesundheitskarte soll dabei aufgezeigt werden, wie innovative Lösungen entstehen können, welche rechtlichen Bedingungen bestehen und welche Spielräume es gibt, um Anwendungen vor diesem komplexen Hintergrund bereitzustellen.

Abgeleitet aus den Erfahrungen wurden Methodiken und Softwarebaukästen entwickelt, um schnell und effizient auf Kundenanforderungen reagieren zu können – Digitalisierung von Prozessen gelingt nur, wenn alle am Prozess Beteiligten integriert werden.

Wir sind überzeugt, dass mit einem einheitlichen Vorgehen ein wesentlicher Investitionsschutz für Projekte und eine hohe Sicherheit für Nutzer und Patienten gewährleistet werden können.

Über Claus Jungmann

ist Softwarearchitekt und -entwickler aus Passion. Als Enterprise Architect greift er auf 23 Jahre Projekterfahrung im Umfeld von Großkunden zurück, um zielgerichtet Strategieempfehlungen für eine zukunftsgerichtete IT-Landschaft zu entwickeln.

Er hat Informatik an der TU Dresden studiert und ist als Projektmanager, Management Consultant und Solution Architect in den Branchen Health Care, Pharma, Öffentlicher Dienst und Versorger tätig. Im Mittelpunkt liegen dabei die Erstellung komplexer und großer datenbankbasierter Informationssysteme für das Auftragsmanagement und die Entwicklung mobiler Lösungen zur prozessbruchfreien Digitalisierung komplexer Prozesslandschaften.